Bezirksfeuerwehrverband Leibnitz


Der Bezirksfeuerwehrverband Leibnitz hat sich im Jahre 2009 entschlossen die bisher getrennten Räumlichkeiten des Verbandes und des Kommandos inklusive der Feuerwehralarmzentrale „Florian Leibnitz“ an einer Stelle einzurichten. Damit ist künftig auch gewährleistet alle vorhandenen Synergien zu bündeln und entsprechend zu nutzen.

Bezirksfeuerwehrverband Leibnitz:

Die Aufgaben des Bezirksfeuerwehrverbandes und des Bezirks-Feuerwehrkommandos sind sehr vielfältig und durch die ständige Modernisierung und Weiterentwicklung bei Fahrzeugen und Geräten für die Feuerwehren sehr umfangreich. Die Einrichtung dient als Servicestelle für die Verantwortungsträger der 59 Feuerwehren im Bezirk Leibnitz.

Die Räumlichkeiten wurden so angeordnet, dass im Katastrophenfalle ein größerer Einsatzstab (Verbund mehrerer Einsatzorganisationen) seine Arbeit aufnehmen kann und die Einsätze vor Ort von einer Stelle koordinieren können.

Florian Leibnitz:

Von den Disponenten der Alarmzentrale „Florian Leibnitz“ werden alle über die Notrufnummer 122 eingehenden Notrufe aus dem Bezirk Leibnitz aufgenommen und an die zuständigen Feuerwehren weitergeleitet. Dies erfolgt über eine Funksirenensteuerung. Weiters werden von dieser Stelle mehr als 100 Brandmeldeanlagen von verschiedenen Unternehmen im Bezirk betreut. Dafür ist es notwendig täglich entsprechende Funktionskontrollen abzufragen und zu überprüfen. Derzeit sind in der Feuerwehralarmzentrale „Florian Leibnitz“ 3 Zivildiener und 20 freiwillige Feuerwehrkameraden aus dem gesamten Bezirk als Disponenten tätig.

 


Öffnungszeiten

Mo-Fr 07:45 – 20:30 Uhr
Sa 07:45 – 14:15 Uhr

Kontakt

Ansprechperson LFR Dietmar Lederhaas
Telefon03452/76122-0
E-Mailkdo.601@bfvlb.steiermark.at

Lageplan